Trainer bleibt dem BSV Al-Dersimspor bis 2022

Der Spielplan der Berlin-Liga ist online
13. Mai 2014
Show all

Trainer bleibt dem BSV Al-Dersimspor bis 2022

Kai Brandt spürt „unheimliches Vertrauen und große Wertschätzung“

Trainer bleibt dem BSV Al-Dersimspor mitsamt seinem Team erhalten Der BSV Al-Dersimspor baut weiterhin auf Kai Brandt mitsamt seinem Trainer- und Betreuerteam.

Die Gespräche zwischen den Verantwortlichen des BSV Al-Dersimspor und Kai Brandt liefen vielversprechend. Am Ende einigen sich beide Seiten auf eine weitere Vertragsverlängerung. Der Cheftrainer geht dann in seine mittlerweile dritte Saison beim Berlinligisten. „Wir werden auch in der nächsten Saison, wann immer diese startet, zusammenbleiben und ich freue mich, das alle aus meinem Team, sprich Co- und Torwarttrainer, das Betreuerteam und der sportlicher Leiter an meiner Seite bleiben“, gibt er stolz zu verstehen.

Das könnte dich auch interessieren: BFC Preussen komplettiert Trainerteam mit ehemaligen Profis

In den Gesprächen mit den Verantwortlichen verdeutlichte sich der gegenseitige Respekt voreinander und für die Arbeit des jeweils anderen. „Der Vorstand hat uns klar mitgeteilt, dass sie mit unserer bisherigen Arbeit hochzufrieden sind. Des Weiteren spüren wir ein unheimliches Vertrauen, große Wertschätzung und erhalten Unterstützung wo es nur geht. Natürlich ist das keine Einbahnstraße und wir, als Team, werden weiter versuchen abzuliefern, mit all unseren kleinen Baustellen.“

Brandt übernahm mit Jérôme Flohr im Sommer 2019 bei Al-Dersimspor. Bisher absolvierten sie keine vollständige Saison. Auch deshalb brennt auch er auf eine baldige Rückkehr auf den Sportplatz: „De Basis ist gelegt und ich kann es kaum noch abwarten mit meinen Jungs endlich wieder auf dem Platz zu stehen und das zu tun was wir so sehr vermissen, nämlich Fussball zu spielen und Spaß miteinander zu haben.

Textquelle aus: https://www.fupa.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.